Was passiert mit dem Cashback und
dem Geld, das du in Vantik einzahlst?

Ganz einfach: es wird für dich ab dem ersten Euro im Vantikfonds angelegt. Ziel ist es, dir eine satte Rendite bei geringem Risiko und niedrigen Kosten zu bieten. Dabei wird dein Geld nachhaltig angelegt.

Die Vantik Anlage Prinzipien

1.

Attraktive Rendite: Lass dein Geld für dich arbeiten

Der Vantikfonds hilft dir, mit mehr Geld in den Ruhestand zu gehen. Ziel ist es, dir nach allen Kosten eine durchschnittliche Rendite von mindestens drei bis vier Prozent pro Jahr zu erwirtschaften. Das heißt, wenn du heute Geld anlegst, würde es sich nach 18 Jahren mindestens verdoppeln.
2.

Nachhaltige Anlage: Spare im Einklang mit deinen Werten

Der Vantikfonds investiert das Fondsvermögen möglichst nachhaltig. Bei Aktien und Unternehmensanleihen orientiert er sich an den ESG Kriterien (Environment, Social, Governance). Wir achten besonders darauf, nicht in Unternehmen zu investieren, die das Klima durch einen hohen CO2-Ausstoß schädigen. Neben klimaschädlichen Konzernen schließen wir die Nuklear-, Waffen- und Tabakindustrie aus. Bei Immobilien und Rohstoffen berücksichtigen wir ebenfalls Nachhaltigkeitskriterien. Bei Staatsanleihen greifen wir nur auf Anleihen von Ländern der Eurozone zurück, die sich in den Top 50 des Environmental Performance Index befinden. Die Ersparnisse sind damit ein wichtiger Beitrag für deine persönliche Zukunft und gleichzeitig für eine bessere Zukunft unseres Planeten.
3.

Hohe Sicherheit: Sicher dich doppelt ab

Der Vantikfonds ist ein Investment. Dein Geld ist daher – wie jede Form von Investments – einem gewissen Risiko ausgesetzt. Das bedeutet konkret: Der Wert deines Geldes, das du im Vantikfonds angelegt hast, kann über die Zeit schwanken. Dadurch kannst du einen Teil deines Ersparten verlieren. Unser Ziel ist es, deine Ersparnisse zweifach vor Verlusten zu schützen: durch eine langfristig ausgerichtete und diversifizierte Anlagestrategie und zusätzlich durch den Vantik Sicherheitspuffer:
Um dieses Risiko zu reduzieren, wird dein Geld weltweit in eine Vielzahl unterschiedlicher Anlagen angelegt. So bist du nicht von der wirtschaftlichen Entwicklung eines einzigen Marktes, Unternehmens, Landes oder einer Währung abhängig. Der Finanzbegriff dafür ist Portfolio-Diversifizierung, eine mit dem Nobelpreis ausgezeichnete Strategie von Harry Markowitz. Auf genau diese Strategie baut der Vantikfonds auf.
Im Gegensatz zu den meisten anderen Fonds sind deine Beiträge zu Rentenbeginn zusätzlich durch den Vantik Sicherheitspuffer geschützt. Damit bist du doppelt abgesichert. Zielsetzung des Sicherheitspuffers ist, dass du zu Rentenbeginn mindestens den Betrag erhältst, den du auch eingezahlt hast – selbst wenn zu dieser Zeit der Aktienmarkt etwas stürmischer sein sollte. So reduzieren wir das Risiko bei Renteneintritt Geld zu verlieren erheblich. Was du bedenken solltest: Dieser Schutz gilt nur zu Rentenbeginn und nicht für vorherige Auszahlungen.
Mehr zum Thema Sicherheit findest du hier.
4.

Niedrige Kosten: Profitiere von minimalen Anlagekosten

Dein Geld im Vantikfonds wird ausschließlich in besonders kostengünstigen Indexfonds, sogenannte ETFs (Exchange Traded Funds), angelegt. Bei jeder Einzahlung in den Vantikfonds fließt einmalig ein Prozent in den Sicherheitspuffer. Durch diesen werden deine Einzahlungen zu Rentenbeginn vor Verlusten geschützt. Für den Vantikfonds fallen pro Monat Kosten in Höhe von 0,1 Prozent des angesparten Geldes an. Diese Kosten werden direkt mit dem Fondspreis verrechnet. Darin enthalten sind bereits die Kosten für die ETFs, das Depot bei unserer Partnerbank der DAB BNP Paribas sowie den Kauf und Verkauf von Fondsanteilen. Darüber hinaus entstehen dir keine weiteren Kosten.

Der Vantikfonds

Ziel des Vantikfonds ist es, dir eine satte Rendite bei geringem Risiko zu bieten. Dafür haben wir wissenschaftlich analysiert, mit welcher Anlagestrategie die Zielrendite mit möglichst geringem Risiko erreicht werden kann. Das Ergebnis ist folgende Zusammensetzung:
60%
Aktien

Miteigentum an Tausenden von Unternehmen

Aktien sind Anteile an einem Unternehmen. Du profitierst also direkt von ihrem Erfolg. Der Vantikfonds investiert dein Geld in mehr als 7.000 Unternehmen in Europa (20 Prozent), Nordamerika (20 Prozent) und Asien bzw. Schwellenländer (20 Prozent), die die ESG Nachhaltigkeitskriterien erfüllen.


25%
Anleihen

Kredite an Staaten und Unternehmen

Anleihen sind Kredite an große Unternehmen und staatliche Institutionen. Diese zahlen für das Darlehen Zinsen. Der Vantikfonds investiert ausschließlich in stabile und verlässliche europäische Kreditnehmer, welche die ESG Nachhaltigkeitskriterien erfüllen.
10%
Immobilien

Wohn- und Gewerbeimmobilien

Immobilien stehen für einen langfristigen Werterhalt und stabile Mieteinnahmen. Der Vantikfonds investiert in europäische Immobilienunternehmen, die besonders auf nachhaltige Gebäudetechnik achten.
5%
Rohstoffe

Clean Water

Einen Teil des Geldes investieren wir in nachhaltige Unternehmen, die sich für die Versorgung mit sauberem Trinkwasser einsetzen. Diese sind in der Regel sehr unabhängig von den Schwankungen des restlichen Kapitalmarktes.
Hinweis: Aufgrund tagesaktueller Entwicklungen kann der genaue Prozentsatz abweichen und der Fonds aus operativen Gründen auch einen kleinen Anteil an Barreserven vorhalten.

Hier erhältst du eine Übersicht über die Indexfonds,
in die du mit Vantik investierst:

Mit dem Xtrackers ESG MSCI USA Indexfonds investierst du in amerikanische Unternehmen mit positiver CO2-Bilanz und hohem ESG-Rating wie z. B. Microsoft, Google und Tesla.
Mit dem Xtrackers ESG MSCI Europe Indexfonds investierst du in europäische Unternehmen mit niedrigem CO2-Ausstoß und hohem ESG-Rating wie z. B. SAP, Allianz und Adidas.
Mit dem Xtrackers ESG MSCI Emerging Markets Indexfonds investierst du in nachhaltige Unternehmen in Schwellenländern wie Alibaba (China) und Samsung (Korea).
Mit dem Xtrackers ESG MSCI Japan Indexfonds investierst du in japanische Unternehmen mit geringen Kohlenstoffemission und hohem ESG Rating wie Sony und Nintendo.
Mit dem Vanguard EUR Eurozone Government Bond Indexfonds investierst du in Eurozone Staatsanleihen mit einer hohen Kreditwürdigkeit wie Frankreich und Deutschland.
Mit dem Amundi Index Barclays Euro Aggregate Corporate Indexfonds investierst du in Unternehmensanleihen an Unternehmen mit hoher Kreditwürdigkeit und gutem ESG Rating, wie z. B. Telekom (Deutschland) und Santander (Spanien).
Mit dem BNP Paribas Easy FTSE EPRA Nareit Developed Europe Indexfonds investierst du in energieeffiziente Immobilienunternehmen wie Vonovia (Deutschland) oder Fabege (Schweden).
Mit dem L&G Clean Water Indexfonds investierst du weltweit in nachhaltige Unternehmen der Wasserwirtschaft, wie z.B. Uponor (Finnland) und Evoqua (USA).

Weitere Fragen? Wir sind für dich da

Mehr Informationen
zur Vantikcard findest
du in den FAQs
Per Chat
Per Telefon  
(Mo-Fr 9 bis 19 Uhr)