sicher & unkompliziert
sparen mit dem
Vantikbuch

Neues Startup Vantik will Altersvorsorge revolutionieren Vantik gibt Kooperation mit DAB BNP Paribas als Depotbank bekannt

03/2018

Vantik gibt Kooperation mit DAB BNP Paribas als Depotbank bekannt


Berlin, 26. März 2018 


Die DAB BNP Paribas übernimmt exklusiv die Konto- und Depotführung für das Berliner Startup Vantik. Vantik ist das erste deutsche Startup, das eine eigene Altersvorsorge speziell für junge Menschen entwickelt und damit den Markt für privaten Altersvorsorge grundlegend verändern will. Vantik setzt dabei nicht nur auf digitale Technologie, sondern entwickelt auch ein Modell einer Community basierten Altersvorsorge. 


Vantik bietet seinen Kunden im Gegensatz zu traditionellen Altersvorsorgeprodukten vollständige Flexibilität: Kunden können jederzeit Beiträge kostenlos anpassen oder pausieren. Ebenso können sie stets über ihr eingezahltes Geld verfügen. Mit Hilfe künstlicher Intelligenz kann der Beitrag auch automatisch an die jeweilige Lebenssituation angepasst werden. Vantik ist eine komplett digitale Altersvorsorge: Der Kunde kann sie vollständig digital abschließen sowie verwalten und hat so immer volle Transparenz über den aktuellen Status, die zu erwartende Rente und die Kosten.


Die Vantik Altersvorsorge basiert auf einem neuen, weltweit einmaligen Community-Gedanken. Die Vantik Community bildet ein Sicherheitsnetz, das die Beiträge der Kunden zu Rentenbeginn absichert. Vantik wiederum legt die Beiträge ihrer Kunden langfristig am Kapitalmarkt an. So kann Vantik eine rentable und sehr sichere Altersvorsorge anbieten. Damit lässt Vantik eine Rendite erwarten, die trotz historisch niedriger Zinsen höher als auf jedem Sparbuch oder beim Tagesgeld ist.


Vantik wurde im April 2017 von Til Klein (43) und Lara Hämmerle (26) gegründet. Damit ist Vantik in einer männlich geprägten Startup-Szene in Deutschland eines der wenigen Startups, das von einer Frau und einem Mann gleichberechtigt geführt wird. Die beiden Gründer bringen höchst unterschiedliche Expertisen mit. CEO Til Klein war zuvor Partner bei The Boston Consulting Group (BCG) und leitete dort den Bereich Retail und Private Banking. Lara Hämmerle, Chief Product Officer (CPO), hingegen hat vorher bei verschiedenen Startups die Themen Wachstum und Produktinnovation verantwortet.

Die beiden Gründer sehen Vantik nicht als Kritik an der gesetzlichen Rente. Norbert Blüms bekannter Ausspruch „Die gesetzliche Rente ist sicher“ stimmte ja, so Gründer und CEO Til Klein, „aber sie reicht nicht aus, um im Alter den Lebensstandard zu halten.“ Vantik will diese Lücke schließen, denn „das eigentliche Problem ist das Fehlen attraktiver Lösungen für die private Altersvorsorge als dritte Säule neben gesetzlicher und betrieblicher Rente“, führt Klein weiter aus. „Damit Altersvorsorge gerade für junge Menschen wieder attraktiv wird, muss sie ohne Kompromisse, auf die Bedürfnisse und Lebenswirklichkeit der heutigen Generation zugeschnitten sein.“


Vantik geht ausgerechnet zu einem Zeitpunkt an den Start, da die mit Abstand beliebteste Form der Altersvorsorge in Deutschland, die Lebensversicherung, in einer tiefen Krise steckt. Hohe Kosten, niedrige Rendite und geringe Flexibilität machen die Lebensversicherung unattraktiv für die Kunden. Viele Kunden sind überdies verunsichert, weil zahlreiche Versicherungen das Geschäft mit klassischen Lebensversicherungen einstellen, um es abzuwickeln oder an Finanzinvestoren zu verkaufen (sogenannter “Run-off”). „Die Versicherungen haben sich als Anbieter für private Altersvorsorge disqualifiziert“, so Klein. „Die Versicherungen haben es verpasst, die Digitalisierung zu nutzen, um ihr Altersvorsorgeangebot zeitgemäß weiterzuentwickeln. Jetzt lassen die Versicherungen auch noch ihre bestehenden Kunden im Stich“. 


„Heute haben wir eine Generation von Berufsanfängern und jungen Berufstätigen, für die das Produkt Lebensversicherung ‚lebensfremd‘ ist“, erklärt Lara Hämmerle, Mitgründerin und CPO (Chief Product Officer) von Vantik. „Wir wissen doch, dass es keine langfristig planbaren Karrieren mehr gibt. Heute Angestellter, morgen Freelancer und übermorgen vielleicht das eigene Unternehmen gründen. Einkommen wird eine extrem schwankende Größe. Darum wollen wir eine private Altersvorsorge bieten, die endlich verständlich ist und sich wirklich an die Bedürfnisse der Kunden anpasst. “ 


Für die Umsetzung hat Vantik starke Partner gewinnen können. So übernimmt die zur französische Großbank BNP Paribas gehörende Direktbank DAB die Konto- und Depotführung. Die DAB BNP Paribas ist eine der führenden Depotbanken in Deutschland, sie gehört als Teil der BNP Paribas Gruppe zu einem der größten und solidesten Finanzdienstleistern Europas und hält über 30 Milliarden Euro Kundenanlagen. „Mit der DAB BNP Paribas haben wir einen starken Partner, der uns bei der Umsetzung unserer ambitionierten Produktvision unterstützt“ sagt Hämmerle. Das Altersvorsorgeprodukt von Vantik befindet sich momentan in der Beta-Testphase und wird noch im Lauf des 2. Quartals 2018 auf den deutschen Markt kommen. Interessenten können sich auf der Webseite www.vantik.com als Testnutzer registrieren bzw. sich auf die Warteliste für den Start setzen lassen.



Vantik ist die erste mobile Altersvorsorge Europas. Die vollkommen flexible Altersvorsorge kann vollständig mit dem Smartphone abgeschlossen und verwaltet werden. Das Berliner Start-up wurde 2017 vom ehemaligen BCG-Partner und UBS-Banker Til Klein gegründet. Finanziert wird das Start-up unter anderem von namhaften Angels wie dem ehemaligen Onvista Gründer Stephan Schubert und dem Mitgründer von N26 Maximilian Tayenthal.


Lerne mehr über Altersvorsorge

Frag uns

Wir sind für dich erreichbar, um dir Fragen zu Vantik zu beantworten. Ganz unverbindlich und persönlich.

Anruf vereinbaren
Einfach anrufen
030-54909137
Oder eine Mail schreiben
hello@vantik.com